7. Februar 2020Comments are off for this post.

Projektentwicklung mittels Fokusgruppen

Mit Fokusgruppen in einem kreativen Prozess neue Projektideen ausarbeitet. Mit der von uns entwickelten GIVE-Methode (Gemeinsame Ideen- und Visionsentwicklung) haben wir mit den 16 Teilnehmer*innen wieder zahlreiche neue Ideen für Intergenerative Projekte ausgearbeitet.

Gleichzeitig wurde diese spannende "Ideenfindungsmethode" mit den Teilnehmer*innen analysiert und reflektiert.

Wir dürfen uns bereits jetzt auf die an diesem Tag neu entstandenen Projektideen für Generationenbildung freuen.

Unser Dank gilt aber auch dem Katholischen Bildungswerk Steiermark, welches in vorbildlichster Art und Weise die Teilnehmer*innen an diesem Tag betreut und begleitet hat (Foto: Bettina Hirschmann).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

27. Januar 2020Comments are off for this post.

Klausur mit dem Steirischen Landesverband der Psychotherapeuten (STLP)

Es waren wieder spannende und ertragreiche zwei Klausurtage mit dem Steirischen Landesverband der Psychotherapeuten  beim  Klugbauer am Reinischkogel.

Zurück blieben jede Menge bearbeiteter Flipcharts, die wir in den nächsten Tagen in ein überschaubares Klausurprotokoll "gießen werden".

Vielen Dank für die engagierte Mitarbeit und die dabei entstandene neue Klarheit für die kommenden Arbeitsjahre.

 

23. Januar 2020Comments are off for this post.

Fokusgruppen-Workshop mit dem KBW

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es ist für uns einfach immer wieder spannend.

Durch ein geeignetes Setting gepaart mit einer guten Vorbereitung gelingt es in kurzer Zeit zahlreiche unterschiedliche Projektideen zu erarbeiten.

So auch beim Fokusgruppenworkshop mit dem Katholischen Bildungswerk Steiermark, bei dem es um Senior*innen-Bildung ging.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

22. Januar 2020Comments are off for this post.

facilitation.at – Toolbox 01/2020

Um dich für unseren Newsletter anzumelden, hier klicken

Strukturen entwickeln, die Wirkung entfalten

Rund um den Jahreswechsel waren wir in unseren Aufträgen mit dem Fokus Strukturentwicklung aktiv. Immer wieder geht es in Organisationen darum, Strukturen und Prozesse so zu gestalten, dass Menschen ihre Wirksamkeit entfalten können.

Visuelle Kommunikation ist die Visitenkartedas, was zuerst ins Auge springt und in Sekundenbruchteilen Eindruck macht. Dieses Potential kann ganz vielfältig und kreativ genutzt werden – zum Beispiel wenn Du für ein neues Projekt 2020 ein eigenes Logo entwickeln willst.

Da sich die Welt um uns permanent verändert, sind besonders Mitarbeiter*innen und Führungskräfte in Teams, Projekten und Organisationen gefragt, mit Veränderung umzugehen. Das kann zunächst das „Außen“ betreffen, sich aber genauso gut auf die internen Strukturen und Prozesse beziehen. Sehr gern unterstützen wir von facilitation.at diese Reflexion und Entwicklung mit unseren Methoden der Organisationsberatung und klaren Visualisierung für „die Ernte“ der Ergebnisse. So entstehen Schritt für Schritt neue Strukturen und Wege, die zu mehr Wirksamkeit führen.

 

Passgenaue Prozessbegleitung

Unsere Beratung bei Klausurmoderationen, bei einem Strategieprozess oder für Strukturentwicklung startet stets mit klärenden Fragen, z.B.:

  • Wie kam es zu der Idee für den Prozess?
  • Welche Erwartungen gibt es?
  • Was sind die konkreten Ziele und gewünschten Ergebnisse?
  • Was soll nicht passieren?

Es ist uns wichtig, diese Fragen in der Vorbesprechung (als Teil der Zusammenarbeit) zu bearbeiten. Dabei kann es auch vorkommen, dass anschließend noch ein zweiter oder dritter Termin mit uns für die Klärung der Ziele und Vorhaben vereinbart wird.

Diese genaue Vorbereitung hat sich für uns jedes Mal gelohnt–sie führt zu einer passgenauen Prozessbegleitung, die die Balance zwischen strategischen Zielen, Teamanliegen, Ergebnissen und kreativer Innovation hält.

In diesem Sinne sind wir auch für unverbindliche Anfragen sowie erste Vorbesprechungen gerne erreichbar unter office@facilitation.at.

 

Unser Tipp: Strukturen mit neuen
Tools sichtbar machen

Wie so oft ist Visualisierung hilfreich: Wer schon einmal vor der Aufgabe gestanden ist, die eigene Organisation als Grafik sichtbar (und besprechbar) zu machen, freut sich vermutlich über die folgenden Tipps!

Es gibt mittlerweile zahlreiche Online-Tools, mit denen interaktiv gearbeitet werden kann. Drei davon möchten wir Dir vorstellen:

Lucidchart ist ein Werkzeug, womit sich
einfache und visuell ansprechende
Organigramme und andere Strukturen grafisch
darstellen lassen: www.lucidchart.com

Mit Padlet können wiederum–ähnlich wie
auf einer Tafel oder Pinnwand–Ideen
kollaborativ gesammelt und strukturiert
werden: www.padlet.com

Mindmister haben wir selbst noch nicht ausgiebig
getestet, doch der erste Anschein überzeugt
bereits: Ideen und weitere Gedanken lassen sich hier gleichzeitig im Team online clustern und re-
strukturieren: www.mindmister.com

 

Bis bald!

Die nächste facilitation.at-Toolbox-Ausgabe
erscheint im Frühjahr 2020.
Bis dahin eine schöne Zeit und herzliche Grüße
aus Graz, Wien und Sankt Pölten,

Martin Hauszer
Ursula Hauszer-Ortner
Martin Fulterer
Elisabeth (Lisl) Hanzl
Christina Engel-Unterberger

 

Links

Hier geht's zur Nachlese bisheriger Toolbox-Tipps >>

Hier klicken, um dich zum Newsletter anzumelden >>

21. Dezember 2019Comments are off for this post.

Frohe Weihnachten

Als kleinen Beitrag für eine nachhaltigere Welt haben wir uns heuer entschlossen, unser Kunden-Weihnachtsgeschenk für das Caritas-Projekt "Schenken mit Sinn" zu verwenden. Wie haben mehrer Ziegen für ein Caritas-Projekt gekauft und wollen damit Frauen in Burundi eine kleine Starthilfe zu einem besseren und eigenständigeren Leben gewähren.

Ganz nach dem Motto: Unsere gemeinsamen Ziegen leben in Afrika und machen die Welt ein bisschen nachhaltiger.

In diesem Sinn wünscht das gesamte Team von facilitation.at  frohe Festtage und alles Gute für das neue Jahr 2020.

1. Dezember 2019Comments are off for this post.

facilitation.at – Toolbox 5/2019

Um dich für unseren Newsletter anzumelden, hier klicken

Kreative Prozesse & Leichtigkeit

Wie schnell doch die Zeit vergeht! Unser spannender Kurzworkshop Entscheidungsfindung in Teams ist nun schon wieder ein Monat her und doch fühlt es sich an, als wäre es erst vorgestern gewesen. Inzwischen haben wir einige Klausuren begleitet, Teams beraten und Workshops veranstaltet.

Angeregt durch einen besonders kreativen Workshop zum Thema Plakatgestaltung wollen wir Dich hiermit zum nächsten offenen Kurzworkshop "Partizipative Logoentwicklung" einladen.

Visuelle Kommunikation ist die Visitenkartedas, was zuerst ins Auge springt und in Sekundenbruchteilen Eindruck macht. Dieses Potential kann ganz vielfältig und kreativ genutzt werden – zum Beispiel wenn Du für ein neues Projekt 2020 ein eigenes Logo entwickeln willst.

 

Workshop „Partizipative Logoentwicklung“ 

Christina Hauszer, Grafikerin und kreativer Kopf, hat u.a. das Re-Design von facilitation.at entworfen und sich mit partizipativem Design beschäftigt.
In unserem Kurzworkshop geht es um die Grundlagen für die Entwicklung eines Corporate Designs, um die Erstellung erster Moodboards, die Eingrenzung der eigenen Zielgruppe.
Ziel ist es, in einem strukturierten Prozess als Team eine gute Ausgangsbasis für die Entstehung eines erfolgreichen Corporate Designs in Händen zu halten, hinter dem auch wirklich alle stehen können.

Kurzworkshop: Dienstag, 21. Jänner 2020
17:00 bis 20:00 in Graz

Hier geht‘s zu Infos und Anmeldung 

 

Unser Tipp für Dich: Mach mit
beim #GivingTuesday am 3. Dezember 

Der #GivingTuesday ist der weltweite Tag des Gebens und Spendens.
An diesem Tag dreht sich alles darum, zu geben und Gutes zu tun.
Denn Geben macht glücklich, ganz egal was Du gibst: Deine Zeit, Dein 
Geld oder einfach nur ein Lächeln. Sei dabei, wenn am 3. Dezember 2019
der #GivingTuesdayAT erstmals österreichweit gefeiert wird. 

Viele unserer Kund*innen und zahlreichen
gemeinnützige Organisationen sind mit ihren
Aktionen beim #GivingTuesdayAT dabei; und
damit Teil von mehr als 40.000 Organisationen
und Unternehmen weltweit.

Hier findest Du mehr Infos, wie Du mitmachen kannst:
www.giving-tuesday.at/

 

Bis bald!

Die nächste facilitation.at-Toolbox-Ausgabe
erscheint Anfang 2020.
Bis dahin eine schöne Zeit und herzliche Grüße
aus Graz, Wien und Sankt Pölten,

Martin Hauszer
Ursula Hauszer-Ortner
Martin Fulterer
Elisabeth (Lisl) Hanzl
Christina Engel-Unterberger

 

Links

Hier geht's zur Nachlese bisheriger Toolbox-Tipps >>

Hier klicken, um dich zum Newsletter anzumelden >>

22. November 2019Comments are off for this post.

„Schätze heben“

Seit Herbst begleiten wir auch mehrere Seelsorgeräume auf ihren Weg in die neue Struktur. Das ist eine sehr schöne und spannende Aufgabe, da es doch gilt, gut auf die unterschiedlichen Bedürfnisse und Erfordernisse der einzelnen Pfarren einzugehen.

Als sehr inspirierend haben wir dabei eine Veranstaltung im Frauental erlebt, bei der sich die einzelnen Pfarren eines Seelsorgeraumes über ihre „eigenen Schätze“ und Besonderheiten ausgetauscht haben.

16. November 2019Comments are off for this post.

AufZack im Steiermarkhof

Einen ganzen Tag lang haben wir mit den Funktionär*innen der Landjugend intensiv Flipcharts gestaltet und den Zeichenwortschatz erweitert. Auf Grund des großen Andrangs wären dem Steiermarkhof beinahe die verfügbaren Flipcharts ausgegangen ...

13. November 2019Comments are off for this post.

Jahresklausur wuk Arbeitsassistenz

 

Das Team der Jugendarbeitsassistenz dürfen wir schon seit vielen Jahren bei unterschiedlichen Teamklausuren begleiten. Heuer haben wir mit einem etwas anderen Rückblick begonnen–anhand von Zeitungen aus dem vergangenen Jahrtausend (1990–1999) konnten die Teilnehmer*innen die Zeit noch einmal Revue passieren lassen und bestimmte Geschehnisse mit eigenen Erlebnissen verknüpfen.

9. November 2019Comments are off for this post.

Strategie-Workshop Fonds für Arbeit und Bildung

Im kleinen Kreis wurde die vorläufige Strategie des Fonds für Arbeit und Bildung weiter verfeinert und in einen operativen Jahresplan überführt.

Wir freuen uns über das aktive gesellschaftliche Engagement des Fonds, der sich für jene Menschen einsetzt, die es am sogenannten "ersten Arbeitsmarkt" schwer haben.